Ich heiße Rebecca Derwing, bin 1983 geboren, seit Juni 2013 verheiratet und seit November 2013 Mama von Noah, seit Mai 2016 von Mika und seit Juli 2017 von Finn. Ich bin gelernte Bankkauffrau und Steuerfachangestellte, jedoch in meiner Elternzeit habe ich gemerkt das ich mich gerne noch in eine andere Richtung verwirklichen würde.

Lange vor der Geburt meiner Söhne war für mich klar, meine Kinder werden später einmal mit Stoffwindeln gewickelt. Ich dachte an die üblichen Mullwindeln und Überhosen. In der Schwangerschaft nahm ich das Thema erstmals in Angriff und war ziemlich schnell einfach nur überfordert. So viele verschiedene Systeme, Anbieter und Möglichkeiten. Also landete das Thema wieder in der Versenkung. Die ersten drei Monate wickelten wir Noah mit Wegwerfwindeln, doch das Thema Stoffwindeln verschwanden nie ganz aus meinem Kopf. Die Mülltonne war ständig voll, mein Sohn immer wieder wund oder die Windeln liefen einfach immer aus. Also beschloss ich das Thema nochmals in Angriff zu nehmen. Ich informierte mich über eine Stoffwindelberatung und bestellte mir im Anschluss daran ein Testpaket das mir die Möglichkeit bot mir alles in Ruhe anzusehen und auszuprobieren. Bis auf wenige Ausnahmen und bis zum trocken werden, war mein Sohn seitdem ein Vollzeit Stoffwindelkind. Als 2016 und 2019 meine Söhne 2 und 3 geboren wurde, haben wir bereits noch im Krankenhaus angefangen mit Stoff zu wickeln.

 

Auch das Thema Tragen war von Anfang an ein Thema. Alle drei Kinder wurden gerne und lange getragen und haben dies auch intensiv eingefordert und tun dies noch immer. Nicht nur im Tuch sondern auch in verschiedenen Tragehilfen. Eine Trageberatung brachte uns damals das nötige Wissen und Können bei.

Immer mehr gelang ich zu der Überzeugung, dass ich gerne auch anderen Müttern, Eltern, Großeltern und anderen Interessierten das Thema Stoffwindeln und Tragen nahe bringen möchte und Ihnen helfen möchte sich im Stoffwindel- und Tragedschungel zu orientieren. Deswegen habe ich im April 2015 meine Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei den Stoffwindelexperten absolviert und meine Stoffwindelberatung gegründet um umfassend beraten und aufklären zu können. Im Januar 2018 folgte nun die Ausbildung zur Trageberaterin bei der Trageschule Hamburg.

 

Im Mai 2018 habe ich mich entschieden als Ergänzung zur Stoffwindelberatung noch die Ausbildung zum Windelfrei-Coach beim Artgerecht-Projekt zu machen, da auch dieses Thema mich immer wieder beschäftigt hat und in den Beratungen vermehrt  Thema ist.

Ich möchte andere gerne mit meiner Leidenschaft für Stoffwindeln, Windelfrei und Tragen anstecken und freue mich auf die kommenden Beratungen.